Orff Festival
Voriger
Nächster

Orff 125 - Beethoven 250

Der Altbayer und der Titan
zwei der größten Komponisten! Zum 125. Geburtstag von
Orff wird sich das „Orff Festival Andechs Ammersee 2020“ dem Orffschen Werk von
seinen Anfängen bis zum letzten Bühnenwerk widmen – von „Tanz der Faune“ – als
Tanzproduktion des Bayerischen Junior Balletts München – bis zu „De temporum
fine comoedia“ als Gastkoproduktion des Hans-Sachs-Chores Nürnberg & der
Musikhochschule Nürnberg.

Als kleiner Junge spielte Carl Orff alle Beethoven-Symphonien mit seiner Mutter
vierhändig und einem Streichquartett. Daran wollen wir erinnern. Zum 250.
Geburtstag von Beethoven wird es neben dem 4. Klavierkonzert, seinem Liedgut,
große Kammermusik von Ludwig van Beethoven plus Kabarett mit Andreas Rebers
geben, zusammen mit Liedern und Werken von Carl Orff, die gemeinsam das „Kloster
Andechs erobern“. Pferde „tanzen“ zu „Carmina burana“ in der Arena des Schloss
Kaltenberg, und „Die Bernauerin“ erduldet ihr brutales Schicksal im
Florian-Stadl. Dies alles erleben Sie mit dem Henschel-Quartett, den Münchner
Symphonikern, Anna-Maria Sturm & Michi Grimm, den Pianistinnen Margarita
Oganesjan & Lika Bibilesihvili, dem Odeon-Orchester und dazu wieder zehn
Uraufführungen im Rahmen des Carl-Orff-Kompositionswettbewerbs für das Orffsche
Schulwerk. Ein großes Jahr mit großen Werken der großen Komponisten.

Wir freuen uns wieder auf Sie!

Programm

Scroll to Top