DER TITAN & DER ALTBAYER - Orff Festival

TICKETPREISE:
25 € erm. 50%
Konzert & Gala-Diner 65 €

Der Titan & der Altbayer

07. AUGUST 2020 20.00 UHR

Hotel Kaiserin, Elisabeth Feldafing

Ludwig van Beethoven,
Sonate für Violoncello & Klavier in A-Dur, op.69
Sonate für Violoncello & Klavier in D-Dur, op. 102
Cesar Franck,
Sonate für Klavier und Violoncello in A-Dur

Carl Orff,
Gassenhauer, nach Hans Neusiedler (1536), für Klavier
mit Margarita Oganesjan, Piano; Hendrik Blumenroth, Violoncello

Ab 18 Uhr mit 3-Gang-Menue

Galaticket mit 3-Gang-Menue und Champagnerempfang;
Tischreservierung unter info@arte-musica-poetica.de

Warmer, fülliger Ton in Kantilenen, rhythmische Präzision, expressive Klangentfaltung, einschmeichelnde Lyrik, große Brillanz in virtuosen Passagen – urteilte treffend die Presse 2012 in Bad Reichenhall.
Der Cellist Hendrik Blumenroth war bereits Finalist mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, als er 2009 den internationalen Bodensee-Musikwettbewerb in Überlingen mit dem ersten Preis gewann.
Im Wettbewerb der Münchner Konzertgesellschaft e.V. folgten 2010 der August- Everding-Preis sowie der Publikumspreis.
Nach Abschluss der Meisterklasse in München bei Prof. Wen-Sinn Yang ging Hendrik Blumenroth Verpflichtungen beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Radiosymphonieorchester des SWR Stuttgart sowie als Solocellist bei der Meininger Hofkapelle ein und ist gern gesehener gastierender Solocellist in Orchestern wie dem Landestheater Coburg, den Bühnen der Stadt Gera und den
Nürnberger Symphonikern.
Hendrik Blumenroth ist zudem ein gefragter Kammermusiker und geht dieser Tätigkeit vor allem als Mitglied des delian::quartett nach, dessen Projekte ihn in die großen deutschen und internationalen Konzerthäuser bringen.
Darüber hinaus konzertiert er zusammen mit Partnern wie dem Henschel Quartett in verschiedensten Konzertreihen und Festivals.

Scroll to Top